Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (2024)

+A -A Autor

Beitrag

_neu_
Neuling

Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (1) #1 erstellt: 29. Apr 2021, 23:22

Hi,

ist mein erster Beitrag hier, seht es mir daher bitte nach, wenn Angaben zu Beginn fehlen.
Sollte der Beitrag im falschen Bereich sein, gerne einfach verschieben...

Ich möchte in Kürze die B&W 803 D3 kaufen, ein passender Verstärker wird noch gesucht.

Raumbeschaffenheit: ca. 23m², Laminat

Musikrichtungen: Rock (Progressive, Hard)

Warten auf D4 ist vermutlich nicht sinnvoll, wenn die D3 derzeit "günstig(er)" zu haben ist, oder?

Worauf sollte ich achten?
Welche Verstärker habt ihr im Einsatz mit der 803D3?
Welche Kabel könnt Ihr empfehlen?

Vielen Dank vorab für Eure Infos.

lg

[Beitrag von _neu_ am 29. Apr 2021, 23:24 bearbeitet]

Esche
Inventar

Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (3) #2 erstellt: 30. Apr 2021, 09:14

Guten Morgen

Worauf sollte ich achten?

Die wirklich interessanten Fragen und Antworten gibt es z.B. hier Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (5)https://recording.de/forum/raumakustik-daemmung.47/, Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (6), Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (7)http://www.hifi-forum.de/viewforum-42.html.....

Auf deine aktuelle Situation bezogen:
Meine ehrliche Meinung dazu und die daraus erwachsenen Probleme.
Du bist ja schon mit einem Fuß in den den High End Zug eingestiegen, von diesem Standpunkt aus kann es nur in eine Richtung weiter gehen. So teuer und schön, besonders und individuell wie möglich ... gerne auch einen Exot an Verstärker !
Nimm dir eine Bestenliste aus allen HiFi Zeitschriften und schau was finanziert werden kann. Wenn das Ding geil ist und wie die Lautsprecher Begehrlichkeiten weckt hinstellen, anhören wird sicher cool 👍🏻

Natürlich braucht es dann eine extrem teure Quelle, also am besten einen Plattenspieler Laufwerk/Tonarm/Abnehmer/Verkabelung/Phonovorverstärker....ist doch klar, wo vorne Mist reinkommt kann hinten (an deinen Ohren) nichts mehr brauchbares ankommen. Außerdem hört der Mensch rein analog, oder hast du statt Hammer/Amboss und Trommelfell 1und 0 im Ohr...ja denk Mal darüber nach Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (8)
Das Gleiche natürlich an Verbindung, teurer besser exotisch und weiteres Zubehör nicht unterschätzen, also Stromversorgung mit Gerätefüße und das HiFi Rack nicht außer Acht lassen......und und und.....

Natürlich bleibt der Wunsch nach mehr, Vorverstärker mit externen Netzteilen und Monoendstufen.....aber da haste ja noch Zeit Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (9)

Ich wünsche gute Reise auf deinem langen High End Weg

Wenn Du wissen willst, ob es Klangwelten gibt : Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (10)http://matrixhifi.com/ppec.htm. Stichwort Blindtest

[Beitrag von Esche am 30. Apr 2021, 12:50 bearbeitet]

Sockenpuppe
Gesperrt

Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (11) #3 erstellt: 30. Apr 2021, 12:16

Wahrscheinlich überflüssig zu erwähnen, dass sich mitunter der Blick über den Tellerrand hinaus lohnt. Die Entscheidung scheint mir unumstößlich. Schon lustig, dass Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (13)Euronics die jetzt vertreibt.

Warten auf D4 ist vermutlich nicht sinnvoll, wenn die D3 derzeit "günstig(er)" zu haben ist, oder?

Nach nem richtig heißen Abverkauf schaut mir das noch nicht aus. Wobei das für B&W auch ne Gratwanderung sein dürfte, denn wird's zu günstig, läuft die alteingesessene Fangemeinde Sturm. Auf der anderen Seite müssen sie die Kisten loswerden. Ich würde es frei nach dem Motto 'Geduld ist die Mutter aller Tugenden' angehen, wenn es denn unbedingt die sein sollen.

Welche Kabelage du verwendest, ist unwichtig, sprich, du kannst dich ganz nach Belieben austoben. Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (14)

mit frdl. Gruß

[Beitrag von Sockenpuppe am 30. Apr 2021, 13:03 bearbeitet]

Yahoohu
Inventar

Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (15) #4 erstellt: 30. Apr 2021, 14:06

Moin,

welche Quellen sollen denn abgespielt werden?
Oder: Was soll der Verstärker können?

803 D3: Ist das einfach ein Spontankauf nach Testbericht oder hast Du die B+W mit Deiner Musikrichtung gegen andere Lautsprecher vergleichen können?

Kabel gibt es ohne Ende Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (17)

JeGo84
Stammgast

Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (18) #5 erstellt: 30. Apr 2021, 14:48

Nunja hast du die 803D3 mal bei dir zuhause gehört bzw. mal verglichen?
Weil auch wenn mich B&W Jünger jetzt hassen, für das Geld gibt es bedeutend bessere LS..... B&W war früher mal richtig gut im Verhältnis zum Preis, aber seit den D Serien sind sie so abgehoben (zumal mir die abstimmung nicht mehr gefällt) vom Preis her,.....

Ansonsten zum Verstärker:

Was darf er kosten?
Was soll er können?

_neu_
Neuling

Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (20) #6 erstellt: 30. Apr 2021, 21:42

Hallo zusammen und vielen Dank für die vielen Hinweise.

Mit Sicherheit bedarf es einiger Zeit, bis ich die ganzen Links durchgesehen habe.

Bisherige Empfehlungen auf den Verstärker bezogen lauten:

Denon PMA-2500 (2500€)
Denon PMA-A110 (3600€)
NAD 33 (5500€)
Hegel 190 (3700€)
Hegel 390 (6000€)
Technics SU-R 1000 (7500€)

Bisher konnte ich die 803er mit PMA-2500 und NAD 33 hören, es folgt noch der PMA-A110.
Mein erster Eindruck zwischen den beiden gehörten:
der NAD macht eine "größere Bühne" bzw. schafft es überhaupt, so etwas wie
eine Bühne vorzugaukeln, das fehlte mir leider etwas beim Denon.
Dafür klang er etwas runder, weniger technisch.

Zu den Rückfragen:

Die Lautsprecher kann ich vom Händler für weniger, als im angegebenen Link auf Euronics kaufen.
Es handelt sich auch nicht um Aussteller, sondern absolute Neuware.
Durch Gespräche mit anderen Händlern wurde mir eine ähnliche Preisspanne genannt,
wenn denn der Abverkauf der D3 stattfindet.

Bzgl. der Quellen - CD, LP und ja - auch Stream wäre nett.

Es ist kein Spontankauf nach Testbericht, ich spiele seit mehr als 10 Jahren mit dem Gedanken
und jetzt ist die Zeit gekommen.

Gehört habe ich meine Musik unter anderem mit B&W Nautilus "Schnecke", B&W 802D2,
T+A Talis, Monitor Audio PL300 II, Canton Reference

Zuhause habe ich keine der Boxen gehört, die 803D3 soll demnächst geliefert werden.

Der Verstärker sollte in Kombination mit den Lautsprechern eigentlich das ermöglichen,
was ich beim allerersten Probehören [EDIT: mit der B&W 802D2] vor mehr als 10 Jahren erlebt habe:
Die Musik kam nicht mehr aus der Box, sondern die Musiker standen "Live" auf der Bühne
- zum anfassen. Darüber hinaus habe ich "Sachen" gehört, die ich vorher noch nie wahrgenommen habe.

[Beitrag von _neu_ am 01. Mai 2021, 11:02 bearbeitet]

JeGo84
Stammgast

Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (22) #7 erstellt: 30. Apr 2021, 22:30

Du hast vor 10 Jahren den LS gehört? Und danach richtest du die entscheidung sie zu kaufen? Mutig, um nicht zu sagen.....
Die 803 D3 kam übrigens erst 2015 raus, also welche B&W du da gehört hast, diese war es nicht, und auch innerhalb B&W gibt es unterschiede. im übrigen haben die älteren B&Ws von der Abstimmung mit den neuen, insbesondere der D3 Serie nicht mehr viel gemeinsam.

Und ich sags mal so, eine BetonArt Arrivato voll Aktiv ist jeder B&W deutlich überlegen.

Wenn du das so machen willst gerne, in meinen Augen aber begehst du einen fatalen fehler.

Lautsprecher testet und hört man bei sich zuhause in seinen eigene Raum, alles andere bringt nix, und sich auf 10 Jahre alte höreindrücke zu verlassen, von einem anderen LS, das kann nur nach hinten los gehen.

_neu_
Neuling

Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (24) #8 erstellt: 30. Apr 2021, 22:43

Es war offensichtlich missverständlich formuliert, daher chronologisch:

ich war vor mehr als 10 Jahren bei einem Händler und habe dort die "Schnecke" und die 802D2 gehört.
Seitdem bin ich schwer begeistert und hatte nur nicht die finanziellen Mittel.

Die D3 habe ich natürlich erst nach Veröffentlichung gehört...
Mehrmals, in verschiedenen Räumen, bei verschiedenen Händlern, mit verschiedenen Verstärkern.

Und ja, ein Kauf in der Größenordnung bei einem Eindruck, der Ewigkeiten her ist- das grenzt wirklich an Wahnsinn, davon würde auch ich abraten.

Hast Du zufällig die BentonArt Arrivato bei Dir zuhause stehen?

Kannst Du etwas über die genannten Verstärker sagen?
Das war ja die ursprüngliche Frage (in Verbindung mit den unterlegenen 803D3).

JeGo84
Stammgast

Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (26) #9 erstellt: 30. Apr 2021, 22:55

Wenn ich das Geld hätte wären die BetonArt im rennen (allerdings gibts da noch Konkurenz von Bohne Audio oder Odeon bzw. Avangarde Acoustic), habe ein Kunden welcher sie hat, die sind schon der Wahnsinn. (Bei mir selbst stehen Triangle LS, hatte jedoch früher auch u.a. B&W, wobei mMn. die beste B&W die 800er S Serie war, vor allem die 803S, im übrigen hat eine Nautilus klanglich mit der D Serie nicht viel zu tun)

Was die Verstärker angeht, ich würde wenn dann eher Richtung Vor + Endstufe gehen, B&Ws freuen sich generell über kräftige Verstärker mit guten Stromlieferfähigkeiten, dazu kann man leichter ein DSP einschleifen.

Ansonsten würde ich mir mal die Rotel Michi Serie anschauen. (ansonsten sind die Geräte von Hegel durchaus nicht übel, zum Technics kann ich nichts sagen, genauso wie zu den 2 Denons, die kenne ich in Natura nicht)

Prim2357
Inventar

Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (28) #10 erstellt: 30. Apr 2021, 23:53

Hallo TE,

lass dich nicht verrückt machen, mit der B&W kann man durchaus gut Musik hören, und andere Hersteller kochen auch nur mit Wasser.

Zu den Verstärkern,
hier würde ich sobald die B&W geliefert wurden bei dir zu Hause in deinem Setup unterschiedliche Verstärker antreten lassen.
Wenn du wenig Raumprobleme hast, würde ich den großen Hegel durchaus testen wollen.
Ich weiß nicht ob preislich möglich, auch ASR Emitter kann man zu Hause testen, wäre auch ein Kandidat, allerdings etwas teurer.

Falls Modenprobleme vorherrschen könnte man sich darüber Gedanken machen, ob man einen Verstärker mit Einmessfunktion testen wollte, wie z.B. den NAD mit Dirac. Weitere Möglichkeit in diesem Bereich wäre Trinnov.

Hast du später eventuell vor auch in Sachen Heimkino tätig zu werden, könnte man über eine Storm Audio Vorstufe nachdenken...
Freund von mir betreibt ein komplettes Diamond 5.1 Setup mit den 802 D2 als Fronts.
Das die Aufstellung, Hörplatzwahl und Raumakustik großen Anteil an der räumlichen Wahrnehmung/Loslösung des Klanges hat, brauche ich dir vermutlich auch nicht mehr sagen.

Viel Erfolg bei der Auswahl, lass dir Zeit, ist dein Geld....

Gruß

audi-o-phil
Inventar

Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (30) #11 erstellt: 01. Mai 2021, 09:23

Ich hatte einige Jahre den McIntosh MA5200 (eventuell gebraucht, Nachfolger wäre der MA5300) und war seeeehr zufrieden damit. Hier passt aber auch glücklicherweise der große Wohnraum und es gibt sehr wenig Bassprobleme. Bei 23qm finde ich die B&W 803 D3 etwas gewagt. Kann gut gehen. Eventuell wäre ein Verstärker mit einer guten Raumeinmessung nicht verkehrt:
NAD M33, Lyngdorf TDAI-3400
Der günstigere TDAI-2170 wird nicht mehr produziert. Vielleicht kommt ein Nachfolger. Dessen Leistung reicht völlig.

Synercon
Inventar

Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (32) #12 erstellt: 01. Mai 2021, 16:56

Magnat RV4 (im Angebot ab 2.290)

[Beitrag von Synercon am 01. Mai 2021, 16:56 bearbeitet]

Rainer_B.
Inventar

Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (34) #13 erstellt: 01. Mai 2021, 19:42

Ich wundere mich eher über die Neuware. Eine 803D3 hat man normalerweise nicht auf Lager und der Abverkauf sollte langsam aber sicher zu Ende sein. Hier steht z-B- nur noch eine 804D3 in der Demo, alles andere ist schon weg.

Rainer

Sockenpuppe
Gesperrt

Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (36) #14 erstellt: 01. Mai 2021, 19:49

Verkaufen die sich denn wie warme Semmeln, wohl kaum. Wenn ich mir so den einen oder anderen Abverkauf vor Augen halte, ruckzuck ging das nirgendwo u. schon gar nicht in der Preisregion. Da bildet auch B&W keine Ausnahme, zumal mir das vom Preis noch weit entfernt von einem Abverkauf erscheint.

mit frdl. Gruß

[Beitrag von Sockenpuppe am 01. Mai 2021, 19:54 bearbeitet]

Rainer_B.
Inventar

Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (38) #15 erstellt: 01. Mai 2021, 20:08

Warme Semmeln für 10 Euro würden sich auch nicht schnell verkaufen, aber wenn die grosse Semmelkrise von 14-18 wieder kommt gehen die auch weg. Was erwartet man im Abverkauf eigentlich für Preise? 100%?

Wenn das Angebot gering ist und die Nachfrage hoch steigen leider auch die Preise. Ich würde gerne eine RTX3080 Karte kaufen, aber nicht zum dreifachen Preis.

Ich hatte z.B. eine Nachfrage aus Süddeutschland nach den Standfüssen der 805D3. B&W hat nichts mehr auf Lager und wir haben unsere 805 lieber mit Fuss verkauft. Der Anfrager wird da wohl kaum um den Preis verhandeln können wenn er wirklich was braucht.

Rainer

P.S.: Das war es zu dem Thema. Auf Preisdiskussionen habe ich keine Lust und es wird eh kein Ende nehmen.

Sockenpuppe
Gesperrt

Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (40) #16 erstellt: 01. Mai 2021, 20:31

Dir ist schon bewusst, das wir hier über Hifi reden und Hardware damit das Geringste zu tun hat.

Wenn das Angebot gering ist und die Nachfrage hoch steigen leider auch die Preise.

Klar und weil die Tröten denen quasi aus den Händen gerissen werden, wird das Unternehmen weitergereicht. Soweit ich das mitbekommen habe, hat gerade B&W in den letzten Monaten mit Preisnachlässen auf sich aufmerksam gemacht.

Was erwartet man im Abverkauf eigentlich für Preise? 100%?

Das willst du nicht wirklich wissen. Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (42)

mit frdl. Gruß

_neu_
Neuling

Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (43) #17 erstellt: 01. Mai 2021, 20:38

Ich wundere mich eher über die Neuware. Eine 803D3 hat man normalerweise nicht auf Lager und der Abverkauf sollte langsam aber sicher zu Ende sein.

wurde von einer filiale des händlers aus einer anderen stadt zu meinem händler geschickt.
war ursprünglich ein auftragsjob, aber der kunde ist abgesprungen.

higginsd
Schaut ab und zu mal vorbei

Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (45) #18 erstellt: 23. Jul 2021, 07:19

Hallo!

Auch ich besitze seit knapp 2 Wochen endlich die ach so schlechte 803 D3. Lass Dich nicht irre machen, das ist ein extrem guter LS fürs Geld und spielt immer noch ganz oben mit.

Ich betreibe die 803 an einem Verstärker von Mario Canever, dem "kleinen" Olimpico. Hier mal ein paar Links dazu:

Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (47)https://6moons.com/audioreview_articles/canever2/2/

Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (48)http://www.friends-of-audio.de/de/Produkte/5/36/149.html

Das war eine ganz bewusste Entscheidung, weil ich mit dem Zero Uno DAC von Mario Canever beste Erfahrungen genascht habe. Der Mario ist ein sehr erfahrener Entwickler, der mit guten und "neuen" oder besser anderen Konzepten an Problemlösungen ran geht. Grundsätzlich legt er sehr viel Wert auf eine vernünftige Stromversorgung, was sich schon im Konzept zum Zero Uno zeigt. Darüber hinaus geht er mit seiner LaScala (der großen Endstufe, die mir aber zu wuchtig und etwas zu teuer war) den Weg des sogenannten Stromverstärkers. "Normale" Verstärker sind Spannungsverstärker. Aber insbesondere Lautsprecher mit ihren Impedanzverläufen benötigen vor allem eines, um sie jederzeit zu kontrollieren und korrekt zu steuern bzw. die Spule der Membran jederzeit zu beherrschen und am typischen Eigenleben zu hindern: viel Strom.

Du kannst ja mal die - leider wenigen - Interviews und Testberichte zur LaScala und dem kleinen Bruder Olimpico lesen. Auch der Herr Israel von Friends of Audio kann jederzeit angerufen werden und er wird Dir viele Details erklären.

Ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit meinem Olimpico an den 803 D3.

Ach ja, falls Du tatsächlich über Raumkorrektur nachdenkst, wie weiter oben empfohlen, dann lass die Finger von Dirac und Konsorten. Das Thema habe ich auch zu genüge durch und in dem Bereich gilt: nur der Platzhirsch Trinnov bietet eine Lösung an, die auch wirklich etwas bringt und von vorne bis hinten durchdacht ist. Meinen Amethyst will ich jedenfalls nicht mehr missen und es ist immer noch das Gerät, welches die größte und frappierenste Verbesserung in meiner Anlage gebracht hat. Aber das ist wiederum ein anderes Thema.

kopffuss
Inventar

Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (49) #19 erstellt: 28. Jul 2021, 16:05

Die neuen Rotel Endstufen der Michi Serie wären da was für die Bw.Der VV ist da eigentlich nicht brauchbar ,hat zu viele Macken.
Die Endstufen sind extrem gut.

Cris

C3KO
Inventar

Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (51) #20 erstellt: 29. Jul 2021, 14:39

higginsd (Beitrag #18) schrieb:

Ach ja, falls Du tatsächlich über Raumkorrektur nachdenkst, wie weiter oben empfohlen, dann lass die Finger von Dirac und Konsorten. Das Thema habe ich auch zu genüge durch und in dem Bereich gilt: nur der Platzhirsch Trinnov bietet eine Lösung an, die auch wirklich etwas bringt und von vorne bis hinten durchdacht ist.

Was ist denn an der Einmessung des Amethyst so viel besser als Dirac oder Room Perfect?

Nicht bös gemeinte Frage, ich will es nur verstehen Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (53)

higginsd
Schaut ab und zu mal vorbei

Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (54) #21 erstellt: 29. Jul 2021, 15:14

Ganz kurz gesagt: das Mikrophon. Trinnov verwendet dieses Mikrophon mit den 4 Mikrophonköpfen. Dadurch stellen die extrem exakt die genaue Position der Lautsprecher im Raum fest, können kleinste Laufzeitunterschiede der Chassis erkennen und Phasenverschiebungen über das gesamte Frequenzband.

Hier kommt also Phasenkorrektur, TimeDomain und etliche andere Parameter mit in die Filterberechnung. Das hört man. Zumindest kann ich das in Bezug auf Dirac sagen, denn Dirac hatte ich und habe ich wieder verkauft, weil es für den Preis fast gar nichts gebracht hat. Room Perfect kenne ich nicht, kann ich nicht beurteilen.

hifipirat
Inventar

Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (56) #22 erstellt: 29. Jul 2021, 20:59

Ich habe mir die BDA zur Trinnov Altitude 32 mal durchgelesen.
Meines Wissens ist das Raumeinmesssystem von Trinnov das einzige auf dem Markt, dass die exakte Position der Lautsprecher im Raum ermitteln kann und das dreidimensional (wie schon @higginsd geschrieben hat). Zudem nutzen die nicht herkömmliche DSPs zur Berechnung, wie es in den meisten Konsumergeräten der Fall ist, sondern einen ausgewachsenen Intel i7. Das hat schon seine Vorteile.

Mir hat‘s auch das Trinnov System angetan, obwohl ich kein Trinnov besitze (noch nicht). Habe auch schon etliche Raumkorrektursysteme ausprobiert, darunter Audyssey, MCACC, Dirac. Aber keines hat mich insbesondere bei Stereo wirklich überzeugen können. Bei Surround Sound sind die aber alle ganz okay. Schlussendlich höre ich bei Stereo Inhalten zur Zeit lieber ohne Raumeinmessung. Klingt für mich in meinem Raum weitaus besser und authentischer.

Wenn mal eine Altitude 32 bei mir Einzug halten sollte, ja dann werde ich wohl auch Stereo endlich mit Raumeinmessung genießen können, so meine Hoffnung.

C3KO
Inventar

Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (58) #23 erstellt: 30. Jul 2021, 06:49

higginsd (Beitrag #21) schrieb:

Ganz kurz gesagt: das Mikrophon. Trinnov verwendet dieses Mikrophon mit den 4 Mikrophonköpfen. Dadurch stellen die extrem exakt die genaue Position der Lautsprecher im Raum fest, können kleinste Laufzeitunterschiede der Chassis erkennen und Phasenverschiebungen über das gesamte Frequenzband.

Hier kommt also Phasenkorrektur, TimeDomain und etliche andere Parameter mit in die Filterberechnung. Das hört man. Zumindest kann ich das in Bezug auf Dirac sagen, denn Dirac hatte ich und habe ich wieder verkauft, weil es für den Preis fast gar nichts gebracht hat. Room Perfect kenne ich nicht, kann ich nicht beurteilen.

Danke, das Mikro macht schon ordentlich Eindruck Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (60)

luxgolfer
Stammgast

Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (61) #24 erstellt: 26. Aug 2021, 18:52

803D3 und MA9000 passen wie Faut aufs Auge.
Habe lange gebraucht bis ich endlich den richtigen VV gefunden habe, und war lange Accuphase Fan aber der Mcintosh legt halt ncôch ne Schippe drauf und wenn du Rock hörst kommst du voll auf deine Kosten.

Suche: Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (63)Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (64)
Neue Lautsprecher B&W 803D3 - passende Verstärker?, Kaufberatung Stereo (2024)

References

Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Fredrick Kertzmann

Last Updated:

Views: 6277

Rating: 4.6 / 5 (46 voted)

Reviews: 93% of readers found this page helpful

Author information

Name: Fredrick Kertzmann

Birthday: 2000-04-29

Address: Apt. 203 613 Huels Gateway, Ralphtown, LA 40204

Phone: +2135150832870

Job: Regional Design Producer

Hobby: Nordic skating, Lacemaking, Mountain biking, Rowing, Gardening, Water sports, role-playing games

Introduction: My name is Fredrick Kertzmann, I am a gleaming, encouraging, inexpensive, thankful, tender, quaint, precious person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.